StartseiteZahnpflegeZahnersatzZahnchirurgieZahnproblemeZahnkosmetikKieferorthopädie für Erwachsene

Kieferorthopädie für Erwachsene:

Lingualtechnik / Incognito-Brackets

Zahlen Zahnversicherungen für Kieferorthopädie?

Invisalign: Zahnfehlstellungen diskret korrigieren

Allgemein:

Startseite

Special: Zahnversicherung Anbieter-Vergleich

Zahnlexikon

Impressum

Sitemap

Lingualtechnik / Incognito-Brackets

Unsichtbare Brackets, von innen geklebt

Gerade wenn sich Erwachsene dazu entscheiden, in ihrem "höheren" Alter noch eine » Zahnfehlstellung zu korrigieren, fordern sie oft nach möglichst diskreten Apparaturen. Klassische Metallbrackets sind zwar prinzipiell hochfunktional, allerdings mag kaum ein Erwachsener aussehen wie ein "Teenie", dem man bei jedem Öffnen des Mundes die aktuell laufende kieferorthopädische Behandlung ansieht. Kein Wunder, dass so viele Patienten nach "unsichtbaren Zahnspangen" und "möglichst wenig sichtbaren Brackets" fragen.

Die Lösung lautet hierfür in vielen Fällen "Incognito™", bzw. allgemeiner "Lingual-Brackets". Dabei handelt es sich um Brackets, die nicht von außen auf die Zähne geklebt werden, sondern von innen, also Zungen-seitig. Gerade für die Behandlung im Oberkiefer lohnt sich diese "Lingualtechnik": Beim Sprechen und Lachen sieht man die Zähne des Oberkiefers besonders prominent, und damit auch von außen auf die Oberkiefer-Zähne geklebte Brackets und Metallbögen. Klebt man die Brackets im Rahmen der Lingualtechnik von innen gegen die Zähne, wird die Apparatur tatsächlich nahezu unsichtbar. Es sei denn, man schaut seinem Gegenüber von unten in den Mund bzw. Oberkiefer.


Lingualtechnik-Brackets

Lingualtechnik-Brackets

(© Igor Mojzes / Fotolia)

Im Unterkiefer sind linguale Brackets nicht ganz so "absolut unsichtbar". Wer den Mund weit aufreißt, macht von innen geklebte Zahnspangen schon zu einem gewissen Teil sichtbar. Je nachdem, wie viel "Zähne man zeigt" beim Lächen (im Unterkieferbereich), ist aber auch im Unterkiefer die Incognito-Zahnspange die deutlich dezentere Korrektur-Variante, um » schiefe Zähne korrigieren zu lassen.

Zwar gibt es inzwischen auch bei den "normalen", d.h. nicht lingual angebrachten Brackets etwas diskretere Varianten ("durchsichtige Brackets", "Keramikbrackets" u.a.), aber dennoch fallen außenliegende Korrektur-Apparaturen dem Gesprächspartner in jedem Fall auf. Das liegt nicht zuletzt an den nötigen Verbindungsbögen / Drähten, die zwischen den Brackets gespannt bzw. gezogen werden.


Lingualbrackets im Oberkiefer

Lingualbrackets im Oberkiefer

(© Igor Mojzes / Fotolia)

Die Korrektur schiefer Zähne mittels Lingualtechnik und Incognito-Brackets ist aber technisch für den Kieferorthopäden gar nicht so einfach. Und konkret sogar viel schwieriger, als sich der Durchschnittspatient vorstellt. Denn der Incognito-Kieferorthopädie steht u.a. vor dem Problem, dass sich Brackets an den Zahninnenseiten viel schlechter ankleben lassen als an den Außenseiten. Grund dafür: die Innenseiten sind bei jedem Menschen besonders individuell und alles andere als (so) glatt wie die Zahnaußenseiten. Dies führt dazu, dass man die Brackets individualisiert anfertigen lassen muss, damit sie passen und halten. Das macht die Sache natürlich deutlich aufwändiger und damit teurer. Dennoch - und eben vor allen Dingen aufgrund der "Dezentheit", wollen viele Patienten diese Lösung.


Lingualtechnik

Lingualtechnik

Von innen an die Zähne geklebte, "unsichtbare Brackets" ("Lingualbrackets", "Incognito-Brackets") sind beliebt bei Patienten, und auch Kieferorthopäden verkaufen die aufpreispflichtige Lösung gern (hier Screenshot bei der Münchner Kieferorthopädie-Praxis » docsander.de am 08.12.2015)

Vorteile von Lingualbrackets / Incognito

Nachteile der innenliegenden Brackets


Lingual- / Incognito-Brackets in Bildern

Lingual- / Incognito-Brackets in Bildern

Screenshot einer Google Bildersuche nach "lingualtechnik incognito" am 08.12.2015

Video

Youtube: Werbevideo von 3MUnitekDE (www.youtube.com/watch?v=MOePkzt3Kf4)

Weiterführende Links zu innenliegenden Zahnspangen

Lesen Sie außerdem auf Zahnbehandlung-Ratgeber.de:

Kieferorthopädie für Erwachsene

» Kieferorthopädie für Erwachsene Zahnfehlstellungen und Fehlbiss lassen sich auch im Erwachsenenalter noch korrigieren. Allerdings hat die Kieferorthopädie für Erwachsene ihre Besonderheiten. Lesen Sie, was es für Möglichkeiten gibt...

Zahnregulierungen

» Zahnregulierungen Jeder wünscht sich ein gutes Aussehen - wir fühlen uns dann nicht nur selbstsicherer, sondern psychologische Studien beweisen, dass attraktivere Menschen besser mit anderen kommunizieren können, wa...

Zahnspangen

» Zahnspangen Wussten Sie, dass etwa 70 Prozent unserer Bevölkerung zumindest einmal eine Zahnspange hatten? Dies ist dadurch zu erklären, dass ein "perfektes" Gebiss eher die Ausnahme ist und Zahn- und Kieferfe...

Schönere Zähne: Pflege & Investitionen lohnen sich

» Schönere Zähne: Pflege & Investitionen lohnen sich Wer schönere Zaehne hat, hat mehr Erfolg und strahlt mehr Selbstsicherheit aus, dies haben schon viele Untersuchungen bewiesen. Entsprechend wünschen sich viele Menschen, dass sich ihr Gebiss, das ...

Zur besonderen Schwierigkeit von Lingual/Incognito

Youtube: Wie geht Lingualtechnik - zum Beispiel Incognito? www.youtube.com/watch?v=Fj9wBwqMF9Y)




Brauchen Sie eine Zahnversicherung?

Nutzen Sie unseren Zahnzusatzversicherung Kostenvergleich: Zahnerhalt-Tarife und reine Zahnersatz-Versicherungen


Zurück zur Startseite