StartseiteZahnpflegeZahnersatzZahnchirurgieZahnproblemeZahnkosmetikKieferorthopädie für Erwachsene

Zahnarzt finden:

Gute Zahnärzte in Berlin finden

Allgemein:

Startseite

Special: Zahnversicherung Anbieter-Vergleich

Zahnlexikon

Impressum

Sitemap

So variieren die Zahnarztkosten in Deutschland

Schöne Zähne kosten Geld - unterschiedlich viel...

Grundsätzlich legt man beim Zahnarzt, so wie bei jedem anderen Arzt auch, seine Versichertenkarte vor und die Behandlung wird über die Krankenkasse abgerechnet. Das gilt jedoch nur für die Grundbehandlung. Sobald Zusatzleistungen und vor allem Zahnersatz nötig sind, wird es teuer. Wer mehr als die Grundleistung der Krankenkassen wünscht, muss zuzahlen und das nicht zu knapp. Je ästhetischer und haltbarer der Zahnersatz sein soll, desto teurer wird es. Vor allem bei den Frontzähnen kommt für viele daher nur die Zuzahlung infrage.

Deutliches Gefälle innerhalb Deutschlands

Dabei variieren die Kosten innerhalb Deutschlands stark. Was in einem Bundesland vergleichsweise günstig zu haben ist, kann im anderen das Doppelte kosten. Im Bundesdurchschnitt zahlt der Patient in Eigenleistung rund 770 Euro für Zahnersatz, das ist über die Hälfte der tatsächlich anfallenden Kosten.

Spitzenreiter Baden-Württemberg

So sind die Kosten für Zahnersatzbehandlungen wie » Zahninlays, » Kronen, » Veneers und » Zahnbrücken in Westdeutschland am höchsten, vor allem in Baden-Württemberg. Hier bittet man die Patienten mit rund 50 Prozent höheren Kosten zur Kasse, und zwar für alle infrage kommenden Behandlungen. In Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Hessen liegen die Kosten für beispielsweise Keramikkronen und Inlays durchaus noch im Bundesdurchschnitt.

Niedrige Kosten im Norden

Der Norden kommt generell günstiger weg: In Schleswig-Holstein liegen die Kosten um rund 33 Prozent unter dem bundesdeutschen Durchschnitt, in Mecklenburg-Vorpommern um 24 Prozent darunter. Niedersachsen, Brandenburg, Berlin, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen befinden sich im Mittelfeld, hier werden rund 800 durchschnittlich fällig. Auch in Bayern sind die Kosten moderat: Rund vier Prozent mehr zahlt der Patient dort für Zahnersatzbehandlungen.


Große Preisunterschiede bei Zahnersatz

Große Preisunterschiede bei Zahnersatz

© Tatjana Balzer / Fotolia

Kronen mit niedrigsten, Veneers höchste Kosten

Nimmt man alle Formen der Zahnersatzbehandlung, sind Keramikkronen die günstigste Variante. Hier werden, mit Ausnahme von Baden-Württemberg bundesweit etwa die Durchschnittskosten gezahlt. Veneers, hauchdünne Keramikschalen, die vor allem der Verbesserung der Optik dienen, kommen in ganz Deutschland am teuersten zu stehen. Lediglich die Niedersachsen zahlen rund 13 Prozent weniger als der Durchschnitt, nämlich rund 700 Euro. Dreigliedrige Brücken sind in Hessen und Baden-Württemberg am kostspieligsten.

Den Zahnersatz finanzieren: Möglichkeiten

Viele können die teils immensen Kosten für den nötigen Zahnersatz jedoch nicht aus eigener Tasche bezahlen. Manche Zahnarztpraxen bietet zwar eine Ratenzahlung an, jedoch sind die Konditionen nicht immer vorteilhaft. Wer nicht genug Erspartes auf dem Konto (siehe » Zahnersatzsparen) oder es als Festgeld angelegt hat und nicht ohne Verluste an das nötige Kleingeld herankommt, geht häufig an seinen Dispo. Das jedoch ist keinesfalls ratsam, denn die Zinsen sind enorm. Wer schnell und unkompliziert Geld für die Zahnersatzbehandlung benötigt, sollte daher über einen Kleinkredit nachdenken.

Vergleichen lohnt sich

Die Zinsen für Klein- und Ratenkredite sind in aller Regel wesentlich niedriger als die für den Dispositionskredit. So werden unnötig hohe Kosten für die an sich schon teure Behandlung vermieden. Wer einen » Kredit nehmen möchte, sollte vorher einen Vergleich im Internet vornehmen. Onlineportale listen alle infrage kommenden Kleinkredite inklusive aller Konditionen auf und auch der Abschluss ist häufig online möglich. In vielen Fällen ist das Geld bereits nach kurzer Zeit auf dem Konto und es kann mit der notwendigen Behandlung begonnen werden.

Das könnte Sie auch interessieren:

Wie viel Zahnersatz zahlen Zahnversicherungen?

» Wie viel Zahnersatz zahlen Zahnversicherungen? Wer "nur" gesetzlich krankenversichert ist, schaut beim Thema Zahnersatz ziemlich in die Röhre. Oder ziemlich tief in die Brieftasche. Doch auch privat versicherte Patienten bleiben regelmäßig auf ...

Zahnarztkosten: Eine FAQ-Sammlung

» Zahnarztkosten: Eine FAQ-Sammlung Die Kosten für Zahnbehandlungen können schnell in ungeahnte Höhen schnellen. Implantate, Wurzelbehandlungen und Inlays haben ihren Preis und werden in vielen Fällen nicht oder nur teilweise von d...

» Zahnarztkosten: Eine FAQ-Sammlung
» Private Zahnarzt-Rechnung kurzfristig finanzieren


Brauchen Sie eine Zahnversicherung?

Nutzen Sie unseren Zahnzusatzversicherung Kostenvergleich: Zahnerhalt-Tarife und reine Zahnersatz-Versicherungen


Zurück zur Startseite