StartseiteZahnpflegeZahnersatzZahnchirurgieZahnproblemeZahnkosmetikKieferorthopädie für Erwachsene

Zahnchirurgie:

Zahnfüllung

Zahnkorrektur

Zahnsteinentfernung

Zahnwurzelbehandlung

Zahnregulierungen

Zahnsanierung

Zahnversiegelung

Kieferorthopädie

Allgemein:

Startseite

Special: Zahnversicherung Anbieter-Vergleich

Zahnlexikon

Impressum

Sitemap




Unser Buchtipp: Zahnarztangst (eBook)


Zahnarztangst

Zahnarzt Laser: Wo arbeiten Zahnärzte mit Lasern?

Laser-Chirurgie; Laser beim Zahnarzt

Der Einsatz von Laser-Technologie beim Zahnarzt bietet viele Vorteile. Laser-Strahlung ist gebündeltes Licht und dem Arzt steht damit sozusagen eine Klinge aus Licht zur Verfügung - Laser-Behandlung ist unblutig, präzise und schmerzarm.

Für verschiedene Einsatzgebiete sind auch unterschiedliche Laser notwendig, möglich ist die Laser-Behandlung in der Prothetik und Implantologie (der Versorgung mit Zahnersatz), der Parodontologie, Chirurgie und Endodontie (Wurzelbehandlung). Auch Laser-Bleaching wird angeboten. Die Entfernung von Karies mittels eines Lasers kann zur Zeit noch nicht empfohlen werden.


Zahnarzt mit Laser

Zahnarzt mit Laser

(© uwimages / Fotolia)

Laser-Einsatz im Kontext von Zahnersatz-Maßnahmen

Hauptsächlich wird der Laser also bei der Herstellung von Zahnersatz in Form von Kronen oder Implantaten benötigt und wird hierbei insbesondere zur Zahnfleischbehandlung eingesetzt. Bei der Herstellung von » Kronen, deren Rand unter dem Zahnfleischsaum liegt, kommt es ganz besonders auf eine präzise Einpassung der Krone an. Um einen genauen Abdruck für die Herstellung des Zahnersatzes zu erhalten, wird das Zahnfleisch mit dem Laser vorbehandelt. Diese Methode ist für den Patienten weniger belastend als die bisher übliche Vorgehensweise.

Bei Zahnersatz in Form von » Implantaten treffen die beiden Gebiete Chirurgie und Parodontologie aufeinander. Der Laser wird auch hier meistens zur Zahnfleischbehandlung eingesetzt, und zwar, um die Implantatköpfe nach dem Einheilen wieder freizulegen und das Zahnfleisch zu formen - der Einsatz von Lasertechnologie bietet hierbei größtmögliche Präzision.

Ob auch der chirurgische Eingriff (das Einsetzen der Implantate) mit dem Laser erfolgen soll, muss mit dem Arzt besprochen werden, im Allgemeinen ist dies nicht üblich. Bei Patienten, die Mittel zur Blutverdünnung einnehmen, ist die unblutige Laser-Chirurgie allerdings von großem Vorteil.

Eine Komplikation, die bei Implantaten als Zahnersatz möglich ist, ist eine Knochenentzündung um das Implantat. Diese kann sehr effektiv mit Lasertherapie behandelt werden.

Videos zum Thema "Laser beim Zahnarzt"

Youtube: Laser beim Zahnarzt
(www.youtube.com/watch?v=wrnwas06DRA)


Youtube: Laserlicht gegen Herpes, Parodontitis & Aphten
(www.youtube.com/watch?v=xEegHgiG6Sw)


» Zahnchirurgie: Maßnahmen und Möglichkeiten
» Zahnarzt Lasertherapie statt Angst vor dem Bohrer


Brauchen Sie eine Zahnversicherung?

Nutzen Sie unseren Zahnzusatzversicherung Kostenvergleich: Zahnerhalt-Tarife und reine Zahnersatz-Versicherungen


Zurück zur Startseite