StartseiteZahnpflegeZahnersatzZahnchirurgieZahnproblemeZahnkosmetikKieferorthopädie für Erwachsene

Zahnersatz:

Herausnehmbarer Zahnersatz

Festsitzender Zahnersatz

Herausnehmbarer Zahnersatz:

Zahnprothesen

Allgemein:

Startseite

Special: Zahnversicherung Anbieter-Vergleich

Zahnlexikon

Impressum

Sitemap

Zahnprothesen als Zahnersatz: Ein Überblick

Vollprothesen und Teilprothesen als Zahnersatz

Zahnprothesen sind eine Form von » Zahnersatz, konkret von » herausnehmbaren Zahnersatz.

Viele Menschen leiden seit Kindertagen an Fehlstellungen im Kiefer und das führt oftmals zu frühem Zahnverlust. Die Zahnlücken sehen nicht nur unschön aus, sondern mindern auch das Selbstbewusstsein des Betroffenen. Es verschwindet etwa das Lächeln aus dem Gesicht.

Natürlich können auch Unfälle oder eine falsche » Zahnpflege zu erheblichen Schäden im menschlichen Gebiss führen. Mitunter sind die Zähne so stark geschädigt, dass sie sogar entfernt werden müssen, und da hilft dann nur noch die Zahnprothese.

Beim Verlust von mehreren Zähnen ist die Zahnprothese am sinnvollsten; bei einzelnen Verlust reicht auch ein » Zahnimplantat.

Die Zahnprothesen sind auch hilfreich bei Fehlbelastungen des Kiefergelenks. Bis ins hohe Alter hinein sind die Zahnprothesen zu tragen, so dass man an Lebensqualität nichts einbußen muss.


Zahnprothesen Arten

Zahnprothesen Arten

© Michael Tieck, Fotolia

Manche Arten ziemlich unauffällig

Viele Spezialisten machen die Zahnprothese heute schon fast unsichtbar. Die Prothese ist immer ein Einzelstück, darum ist es auch sehr wichtig für den Zahnarzt, den Zustand des Kiefers genau zu analysieren, wie weit die Zerstörung bereits fortgeschritten ist und Zähne mit einem Röntgenbild zu betrachten.

Die Zahnprothese wird dann in einem Dentallabor für den Patienten angefertigt. Von Vorteil ist es natürlich, wenn man noch über ein paar eigene Zähne verfügt, so daß man dann die Prothese einhängen kann.

Falls dies nicht mehr der Fall sein sollte, muss erst alles abgeheilt sein, bis man die Prothese dann an den Wundstellen befestigen kann. Normalerweise reicht eine lokale Betäubung.

Man kann herausnehmbare, Teil- oder Vollprothesen erhalten, es kommt eben auf den Zustand des Gebisses an. Die Teil- und herausnehmbaren Zahnprothesen kann man leichter reinigen. Die Vollprothese dagegen sollte öfters am Tag herausgenommen und gereinigt werden, damit keine Bakterien entstehen.

Hergestellt werden sie meist aus Kunststoff, Metall oder Vollkeramik. Die Vollprothese muss sich allein aus der Saugkraft heraus an der Schleimhaut festsaugen. Bei der Teilprothese dienen noch die gesunden Zähne als Halterung.



Zahnprothesen

Zahnprothesen

Kosten Krankenversicherung und Patienten richtig Geld - die Fertigung im Dentallabor ist aber auch aufwändig und individuell maßgeschneidert (© Michael Tieck)

» Zahnprothetik vs. Implantate


Brauchen Sie eine Zahnversicherung?

Nutzen Sie unseren Zahnzusatzversicherung Kostenvergleich: Zahnerhalt-Tarife und reine Zahnersatz-Versicherungen


Zurück zur Startseite