StartseiteZahnpflegeZahnersatzZahnchirurgieZahnproblemeZahnkosmetikKieferorthopädie für Erwachsene

Zahnkosmetik:

Bleaching für weißere Zähne

Zahnreinigung / PZR

Zahnaufhellung

Zahnaufhellung:

Zahnaufheller

Allgemein:

Startseite

Special: Zahnversicherung Anbieter-Vergleich

Zahnlexikon

Impressum

Sitemap

Zahnaufhellung: Was Sie besser wissen sollten...

Hintergründe über das Aufhellen von Zähnen

Die Farbe der Zähne kann sich im Laufe der Zeit ändern. Vor allem Genuss- und Nahrungsmittel oder Medikamente, die Ablagerungen verursachen, können schuld an Verfärbungen sein. Verfärbungen können die Zähne ungepflegt aussehen lassen. Eine Zahnaufhellung kann hier Abhilfe schaffen (» Bleaching).

Die Zahn-Aufhellung sollte von einem Zahnarzt durchgeführt werden! Frei verkäufliche Mittel zum Aufhellen der Zähne enthalten oft zahn- und zahnfleischschädigende Substanzen. Nur ein » Zahnarzt kann feststellen, ob vor der Zahnaufhellung eine Karies- oder Wurzelkanalbehandlung notwendig ist. Außerdem sollte vor der Zahnaufhellung eine » professionelle Zahnreinigung durchgeführt werden. Mittel zum Bleichen können auf belagfreien Zähnen besser wirken.

Es gibt drei gängige Methoden, die Zahnärzte für die Zahnaufhellung verwenden: Sollen die Zähne komplett gebleicht werden, erfolgt die Zahnaufhellung mittels einer Kunststoffschiene, die je nach Verfärbungsgrad zwischen einer und acht Stunden getragen werden muss. Die Schiene ist mit Aufhellungsgel gefüllt. Diese Methode nennt man das » Homebleaching. Einzelne Zähne werden meist durch das direkte Auftragen im Behandlungsstuhl aufgehellt. Eventuell wird die Wirkung per Lichtbestrahlung intensiviert. Nach etwa 25 Minuten wird das Bleichmittel entfernt. Diese Methode nennt man In-Office-Bleaching. Bei abgestorbenen Zähnen wird die Krone geöffnet, und das Mittel zur Aufhellung direkt in die Höhle eingebracht. Danach werden die Zähne provisorisch geschlossen und das Bleichmittel verbleibt einige Tage im Zahn. Diese Methode nennt man Walking-Bleach-Technik.


Zahnaufhellung: Verschiedene Weiß-Töne von Zähnen

Zahnaufhellung: Verschiedene Weiß-Töne von Zähnen

© Ocskay Bence / Fotolia

Zahnschädigung durch Aufhellung?

Jahrelange Studien ergaben, dass bei einer sachgemäßen Anwendung und dem Verwenden von pH-neutralen Mitteln keine Beschädigung der Zähne zu befürchten ist. Nach der Zahnaufhellung kann es kurzzeitig zu einer Überempfindlichkeit der Zähne auf Süßes, Saures oder verschiedene Temperaturen kommen. Dies klingt jedoch meist nach ein paar Tagen von selbst wieder ab.

Die Haltbarkeit der Zahnaufhellung ist von der Mundhygiene abhängig. Eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung ist empfehlenswert, um das Ergebnis möglichst lange zu halten. Sollten die Zähne nach einiger Zeit (ein oder mehrere Jahre) wieder dunkler werden, kann eine Auffrischungsbehandlung erfolgen.

» Kronen, » Brücken oder Füllungen in den Zähnen werden nicht mit aufgehellt, ebenso nicht » Verblendungen. Diese müssen, falls sie sichtbar sind, nach der Zahnaufhellung ausgetauscht werden. Die Kosten für die Zahnaufhellung liegen je nach Methode in der Regel zwischen 200 und 1000 Euro.

Weitere Artikel dazu:

Zähne bleachen: Ein paar Infos vorher...

» Zähne bleachen: Ein paar Infos vorher... Unter "Zähne bleachen" versteht man das Bleichen der Zähne, auch bekannt unter der Bezeichnung Zahnweissung oder einfach nur Bleaching. Konkret geht es darum, Verfärbungen zu beseitigen, die sich ...

Zahnweissung: Varianten / Möglichkeiten

» Zahnweissung: Varianten / Möglichkeiten Der erste Eindruck ist der wichtigste? Wer kennt das nicht, allerdings, wenn das Lächeln nicht stimmt und die Zähne nicht strahlen, ist der erste Eindruck meist schon vertan. Desweiteren geben schö...

Zahnaufheller

» Zahnaufheller Wer kennt das nicht; ein schönes Lächeln bedeutet strahlend weiße Zähne. Doch Espresso, Tee oder Zigaretten hinterlassen ihre unschönen Spuren auf den Zähnen: Was kann man dagegen tun? Die moderne...

» Zähne bleachen: Ein paar Infos vorher...


Brauchen Sie eine Zahnversicherung?

Nutzen Sie unseren Zahnzusatzversicherung Kostenvergleich: Zahnerhalt-Tarife und reine Zahnersatz-Versicherungen


Zurück zur Startseite