StartseiteZahnpflegeZahnersatzZahnchirurgieZahnproblemeZahnkosmetikKieferorthopädie für Erwachsene

Zahnkosmetik:

Bleaching für weißere Zähne

Zahnreinigung / PZR

Zahnaufhellung

Zahnreinigung / PZR:

Professionelle Zahnreinigung

Warnung vor Cendenta Zahnreinigung

Allgemein:

Startseite

Special: Zahnversicherung Anbieter-Vergleich

Zahnlexikon

Impressum

Sitemap

Professionelle Zahnreinigung

So werden die Zähne einmal richtig sauber!

Sicherlich wünscht sich jeder von uns schöne Zähne, da diese ein Lächeln erst richtig zum Strahlen bringen. Doch manche Menschen scheuen den Gang zum Zahnarzt wegen der oft damit verbundenen Schmerzen, wenn z.B. gebohrt oder Zahnstein entfernt werden muss.

Damit es erst gar nicht so weit kommt und auch aus den o. g. ästhetischen Gründen empfiehlt es sich, mindestens einmal im Jahr eine professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt durchführen zu lassen. Meist wird diese professionelle Reinigung der Zähne von einer speziell geschulten Helferin durchgeführt und geht in der Regel folgendermaßen vonstatten:


Ablauf einer PZR

Zuerst werden die harten Beläge - also in erster Linie der Zahnstein - schonend von den Zähnen entfernt. Dann wird mit einer Art Strahlgerät - dem Airflow - ein Pulvergemisch aus Salz und Zitronengeschmack auf die Zähne aufgesprüht. Dies entfernt weitere Beläge, die beispielsweise durch den Genuss von Kaffee und Rotwein oder durch Rauchen entstanden sind.

Ist diese Prozedur vorüber, werden die Zähne mit einer groben Schmirgelpaste poliert. Abschließend versiegelt die Zahnarzthelferin die Zähne bei einer professionellen Zahnreinigung noch oder es wird beispielsweise Elmex-Gelée auf die Zähne aufgetragen.

Zu beachten ist, dass man nach einer professionellen Zahnreinigung mindestens 1 Stunde lang nichts essen oder trinken darf außer Wasser, da ansonsten die Wirkung der Prophylaxe nicht von Dauer ist. Auch das Rauchen ist in dieser Zeit zu vermeiden.

In den meisten Zahnrztpraxen kostet eine professionelle Zahnreinigung heutzutage zwischen Euro 60 - 70 und wird in der Regel durch gesetzliche Krankenkassen nicht bezahlt. Doch bieten viele dieser Kassen Bonusprogramme an, bei denen man auch für eine professionelle Reinigung der Zähne Punkte sammeln kann.

Somit bleibt festzustellen, dass eine gezielte Prophylaxe die Zähne nicht nur gesund erhält, sondern auch optisch aufhellen kann. Es ist also ratsam, gelegentlich in eine solche professionelle Zahnreinigung zu investieren, auch wenn man nur über ein kleines finanzielles Budget verfügt.



Brauchen Sie eine Zahnversicherung?

Nutzen Sie unseren Zahnzusatzversicherung Kostenvergleich: Zahnerhalt-Tarife und reine Zahnersatz-Versicherungen


Zurück zur Startseite