StartseiteZahnpflegeZahnersatzZahnchirurgieZahnproblemeZahnkosmetikKieferorthopädie für Erwachsene

Allgemein:

Startseite

Special: Zahnversicherung Anbieter-Vergleich

Zahnlexikon

Impressum

Sitemap

Dentallabor (Zahntechnisches Labor)

Fertigung von Zahnersatz im Dentallabor

Nach abgeschlossener Berufsausbildung zum Zahntechniker bzw. zur Zahntechnikerin werden diese meist in gewerblichen Dentallabors tätig. Die Hauptaufgaben eines Dentallabors liegen einerseits in der Herstellung als auch in der Reparatur von » Zahnersatz. Dazu zählen insbesondere » herausnehmbarer Zahnersatz sowie » festsitzender Zahnersatz, » Kronen, » Brücken, Inlays, aber auch Kieferbruchschienen und Epithesen.

Der zuständige Zahntechniker erzeugt nach zahnärztlichen Vorgaben sogenannte Arbeitsmodelle, auf welchen die Zahnrekonstruktionen aufgebaut werden können: Der Zahnarzt nimmt einen Abdruck des Gebisses auf Basis von Silikon, damit der Zahntechniker anschließend ein Modell aus Spezial-Hartgips erzeugen kann. Zahnarzt und Dentallabor treffen außerdem Absprachen über das zu verwendende Material. Bevorzugt eingesetzt werden Kunststoffe, Edelmetalle oder auch keramische Massen.


Arbeit in einem Dentallabor

Arbeit in einem Dentallabor

(© Andreas Keudel ISO K° Photography / Fotolia)

Anspruchsvolle Jobs: Arbeiten in einem Dentallabor

Die Wahl der Zahnfarbe als auch der Zahnform für den Zahnersatz liegt allein in den Händen des Dentallabors. Diese Aufgabe erfordert ein gewisses Maß an anatomischen und funktionellen Kenntnissen, damit der erzeugte Zahnersatz nach Fertigstellung dem ästhetischen Tragekomfort des Patienten entspricht.

Neben den unterschiedlichen verwendeten Materialien gestaltet sich ferner die Verarbeitung dieser Stoffe als sehr vielfältig. Ein Dentallabor ist vorwiegend mit modernster Technologie ausgestattet, um diese komplexen Arbeitsschritte erledigen zu können. Das Gießen, Brennen, Biegen, Fräsen, Schleifen und Polieren sind nur einige von vielen immer wiederkehrenden Arbeitsabläufen eines Zahntechnikers.

Die schnelle Weiterentwicklung der Technik und auch die wachsende Auswahl der möglichen Materialpalette für Zahnersatz erfordert daher unabdingbar eine regelmäßige Fortbildung der Mitarbeiter der Dentallabore, um auf dem Markt auch weiterhin bestehen zu können.

Statistik: Zahntechniker in Dental-/Zahnlaboren


Anzahl der beschäftigten Zahntechniker

Anzahl der beschäftigten Zahntechniker

Anzahl der sozialversicherungspflichtig beschäftigten Zahntechniker in Deutschland von 1999 bis 2011 > Die Statistik zeigt die Anzahl der sozialversicherungspflichtig beschäftigten Zahntechniker in Deutschland von 1999 bis 2011. Die Daten beziehen sich jeweils auf den Stichtag 30. Juni in den einzelnen Berichtsjahren und wurden auf Basis der Klassifizierung der Berufe von 1988 erhoben. Am 30. Juni 1999 gab es 56.566 sozialversicherungspflichtig beschäftigte Zahntechniker in Deutschland. (Quelle: Statista / Bundesagentur für Arbeit)

Video zum Thema

YOUTUBE: Das Zahntechniker Handwerk (www.youtube.com/watch?v=llb3W8kB6Gg)

YOUTUBE: Zahntechnik im Labor Meilenbrock - Tipps und Tricks im Dentallabor (www.youtube.com/watch?v=15C5C5xn7Ug)

» Dentale Implantologie
» Inlays (Zahn-Inlay, Einlagefüllung)


Brauchen Sie eine Zahnversicherung?

Nutzen Sie unseren Zahnzusatzversicherung Kostenvergleich: Zahnerhalt-Tarife und reine Zahnersatz-Versicherungen


Zurück zur Startseite