StartseiteZahnpflegeZahnersatzZahnchirurgieZahnproblemeZahnkosmetikKieferorthopädie für Erwachsene

Zahnprobleme:

Zahnschmerzen

Zahnfehlstellung

Zahnentzündung

Zahnverfärbungen

Zahnfistel

Zahnfleischprobleme

Mundgeruch

Zähneknirschen

Kieferschmerzen

Zahnschmerzen:

Zahnschmerzen durch die Weisheitszähne?

Zahnschmerzen durch Zahn-Entzündung

Schmerzen durch Zahnzyste / Zahnwurzelzyste?

Allgemein:

Startseite

Special: Zahnversicherung Anbieter-Vergleich

Zahnlexikon

Impressum

Sitemap

Zahnschmerzen > Woran liegt's, und was tun?

Ursachen und Behandlung von Zahnschmerzen

Fast jeder Mensch hat in seinem Leben schon mindestens einmal unter Zahnschmerzen gelitten. Die Gründe dafür können vielfältig sein. Meist steckt hinter Zahnschmerzen eine Entzündung der Zähne die vom Zahnarzt behandelt werden muss. Die meist behandelte Zahnerkrankung überhaupt ist die » Karies.

Bei mangelnder » Zahnhygiene und häufigem Konsum von Süßigkeiten bilden sich schnell Bakterien im Mundraum, die den Zahnschmelz angreifen. Die Karies kann sich dann auf den angegriffenen Zahn setzen und diesen systematisch zerstören. Der Betroffene merkt von der Karies oftmals erst dann etwas, wenn bereits Zahnschmerzen auftreten. Dann ist die Karies jedoch meist schon fortgeschritten und der Zahn muss großflächig aufgebohrt werden. Um eine großflächige Ausbreitung von Karies und anderen » Zahnerkrankungen zu verhindern, sollten die halbjährlichen Kontrolluntersuchungen beim Zahnarzt gewissenhaft wahr genommen werden.

Viele Menschen leiden generell unter empfindlichen Zähnen. Für die Betroffenen wird der Konsum von heißen, kalten und süßen Speisen oft zur Qual. Freiliegende Zahnhälse leiten diese Impulse direkt an den Zahnnerv weiter und es entstehen Zahnschmerzen. Wenn Zahnhalskaries aufgetreten ist, kann diese mit einer Zahnarztbehandlung beseitigt werden. Ansonsten wird den Betroffenen zu einer speziellen » Zahncreme geraten, die den Zahnschmerz härten soll. Die Schmerzreize durch äußere Impulse sollen dadurch gemildert werden.

Generell ist es ratsam, bei auftretenden Zahnschmerzen nicht zu lange abzuwarten. Der Besuch beim Zahnarzt schafft schnell Linderung und verhindert die Verschlimmerung der Schmerzen. Zur Überbrückung gibt es in der Apotheke rezeptfreie Schmerzmittel, die Linderung für einige Stunden verschaffen können.

Aufmunterer: Nicht ganz ernst gemeint...


Von diesem Video gehen die Zahnschmerzen nicht weg, aber eine kleinere Aufmunterung (2:03 min) darf vielleicht sein? (http://www.youtube.com/watch?v=jzPNW5yhl7E)

Lesen Sie weiter:

Zahnschmerzen durch die Weisheitszähne?

» Zahnschmerzen durch die Weisheitszähne? Zahn- und Kieferschmerzen können verschiedene Ursachen haben. Es können Oberkiefer, Unterkiefer oder beide Kiefer zeitgleich betroffen sein. Kieferschmerzen sind zum einen meist sehr schmerzhaft, a...

Zahnschmerzen durch Zahn-Entzündung

» Zahnschmerzen durch Zahn-Entzündung Die Zahnentzündung und ihre Folgen sind gravierend. Umgangssprachlich spricht man von einer Zahnentzündung, doch genau gesagt ist es der Zahnnerv, der sich entzündet. Eine Zahnentzündung schmerzt b...

Schmerzen durch Zahnzyste / Zahnwurzelzyste?

» Schmerzen durch Zahnzyste / Zahnwurzelzyste? Zysten sind Hohlräume im Gewebe, wie sie sich zum Beispiel aus der Umkapselung von Fremdkörpern oder Geweberesten ergeben. Sie sind mit Ansammlungen von Flüssigkeiten oder breiigem Gewebe gefüllt u...

Statistik: Häufigkeit von Zahnschmerzen


Zahnschmerzen - wie häufig?

Zahnschmerzen - wie häufig?

Dargestellt ist die Häufigkeit von Zahnschmerzen in den letzten 12 Monaten bei in Deutschland befragten Menschen. (Quelle: Statista / Europäische Kommission)

» Zahnschmerzen - Eine Ursachenergründung


Brauchen Sie eine Zahnversicherung?

Nutzen Sie unseren Zahnzusatzversicherung Kostenvergleich: Zahnerhalt-Tarife und reine Zahnersatz-Versicherungen


Zurück zur Startseite